Eropäischer KinderOnlinePreis 2013

15.11.2013

Die Gewinner für den Europäischen KinderOnlinePreis stehen seit dem vergangenen Dienstag (12. November 2013) fest. Die Expertenjury aus Vertretern und Vertreterinnen folgender Institutionen: Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien, Deutsches Jugendinstitut, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Elements of Art und Egmont Ehapa Verlag einigte sich auf die folgenden Gewinner: Kategorie: Online-Angebote von Erwachsenen

Platz 1: Kwerx – Die Kunstwerke (www.kwerx.de)
Platz 2: Multiverso – Die Reise zu den Sternen (www.multiverso.de)
Platz 3: Ampelini – Drei Freunde für Sicherheit (www.ampelini.de)

EUKOP_29007_b266750b77

 

 

 

 

 

 

 

Jasper Smit (rechts im Bild) bei der Preisverleihung.

____________________________________________________________________

Pädagogischer Interaktiv-Preis 2013

12.11.2013

Eine interessante Entwicklung spiegelt sich in der Gewinnerliste des pädagogisch motivierten Interaktiv-Preises “Pädi 2013″: Mobile Medien besitzen derzeit das größte Innovationspotential, unter den sechs Gewinnern befinden sich daher gleich vier Apps.

In der Kategorie “Kinder” gewann die Website “multiverso.de” von Multiversomedia den Pädi in Gold, Silber ging an die App “PlayArt” von Tapook und Bronze an die App “Foldify” von Pixle. In der Kategorie “Jugendliche” wurden die Apps “The Room” (Fireproof Games, Gold) und “Quell Memento” (Fallen Tree Games, Bronze) sowie das Computerspiel “Tiny and Big: Grandpa´s Leftovers” (Black Pants Studio, Silber) prämiert. Ein Sonder-Pädi wurde an das Angebot “Actionbound” vergeben, weitere Produkte wurden mit Gütesiegeln ausgezeichnet.

Die Preisträger wurden am 12. November 2013 vor 400 Gästen im Münchner Kulturzentrum Gasteig geehrt. Der Pädi wird seit 1998 jährlich von der medienpädagogischen Facheinrichtung SIN – Studio im Netz verliehen.

Bildschirmfoto 2013-12-18 um 13.14.17

 

 

 

 

 

 

 

Prof.Dr.Biedl nimmt in München den Preis für uns entgegen.

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Sent>2139

 

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass unser Spiel “Multiverso – DieReise zu den Sternen” von der Gesellschaft für Pädagogik und Information mit der Comenius EduMedia-Medaille für exemplarische Bildungsmedien ausgezeichnet wurde.

Hiermit auch einen riesieges Dankeschön an “Ein Netz für Kinder“, die an unsere wilde Weltraumreise geglaubt und das Projekt ermöglicht haben. Die Gesellschaft für Pädagogik und Information e.V. (GPI) hat in diesem Jahr zum 18. Mal die Comenius-EduMedia-Auszeichnungen verliehen. 129 Angebote erhielten das EduMedia-Siegel, die besten 16 hiervon wurden zusätzlich mit der EduMedia-Medaille ausgezeichnet.

Mit dem Wettbewerb fördert die GPI pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch herausragende Multimedia-Bildungsangebote. Teilnehmen können Herausgeber, Medienhersteller und Bildungshäuser aus allen Ländern Europas.

 

 


 

game

2012 wurden Multiverso  für den  renommierten Grimme Online Award nominiert. Der Grimme Online Award Kultur und Unterhaltung zeichnet herausragende Online-Angebote aus, die hochwertige Formate sowie kreative Konzepte der Kulturvermittlung und Unterhaltung entwickeln. Unterhaltung muss auf hohem inhaltlichen und formalen Niveau geboten werden.

 


 

logo

2012 erhielt Multiverso den begehrten Erfurter Netcode. Der Erfurter Netcode ist eine Initiative der Landesmedienanstalten, der evangelischen und katholischen Kirche, der Karl-Kübel-Stiftung für Kind und Familie sowie weiterer Unterstützer. Das übergeordnete Ziel des Erfurter Netcode ist es, Kindern das Internet als Lebensraum zu eröffnen, der die Qualität hat, ihnen lehrreiche, genussvolle und identitätsstiftende Erfahrungen im sozialen Miteinander zu ermöglichen. Der Erfurter Netcode sucht die medienethische Auseinandersetzung mit den Anbietern und regt die Entwicklung von Qualitätsstandards an.

Der Verein fördert die Qualität von Kinderseiten im Internet und vergibt das anerkannte Qualitätssiegel ‚Erfurter Netcode’ für herausragende Internetangebote für Kinder. Ziel des Netcode-Siegels ist es, den Anbietern eine imagewirksame Orientierung zu bieten, den Eltern gute und sichere Internetseiten für ihre Kinder zu empfehlen und den Kindern kindgerechte und interessante Seiten zu öffnen sowie einen breiten Diskussionsprozess mit Anbietern, Nutzern, Eltern, Pädagogen und der interessierten Öffentlichkeit über die Kriterien von qualitätsvollen Angeboten für Kinder zu führen.

Back to top